Glaube versetzt Berge

Glaube kann Berge versetzen. So heißt es im Volksmund, und wird auch in der Bibel so bestätigt. Aber wie kann es sich bei körperlichen Beschwerden auswirken, wie es manchmal zu beobachten ist?

Wenn im Geist ein fixer Glaube an etwas verankert ist, ist es durchaus möglich, dass im Körper Reaktionen ausgelöst werden. So können die gegebenen Selbstheilfunktionen aktiviert, bzw. sogar beschleunigt werden. Auf der anderen Seite, können sie auch blockiert werden.

Aber alles läuft innerhalb der Möglichkeiten ab, die uns vom Schöpfer selbst gegeben wurden. Darüber hinaus ist nichts möglich. Die Wissenschaft nennt das den „Placebo Effekt“.
Welche Vorgänge hier wirklich stattfinden, ist bis heute nicht wirklich geklärt. Fest steht nur, dass es sich um Wirkungen des Geistes, auf materielle Abläufe handelt.

Und damit sind wir auch schon am Ende des Wirkungsbereiches, der heute so viel gepriesenen „Hilfestellung zur Erreichung der energetischen Ausgewogenheit“. Außer es handelt sich um echte Magie. Das ist ein anderes Thema.

Ganz egal welche Methoden angewendet werden, es tritt meist ein Wohlfühl-Effekt auf, der aber bald wieder vorbei ist. So kann manchmal eine echte Hilfe vorgetäuscht werden, die aber trotzdem nicht möglich ist.

Niemals können verschobene Rückenwirbel „energetisch“ ausgerichtet werden, niemals das Wasser aus den Füßen entfernt werden, niemals eine Herz oder Lungenschwäche beseitigt werden, niemals Krebs oder MS oder Allergien oder Giftstoffe oder Stoffwechselschlacken beseitigt werden.

Weil ganz einfach die Bio-Chemischen Ursachen bestehen bleiben. Diese müssen anders behoben werden.

Alternative "Hilfe"

Aber genau wegen solcher Dinge suchen Menschen alternative Hilfe, weil die Schulmedizin oft am Ende ist. Aber sie bekommen sie nicht!

Dies muss ich, der so etwas auch einmal versucht hat, zu meiner Schande eingestehen. Somit kann das alles schon als betrügerische Geschäftemacherei eingestuft werden.

Schlimm wird es dann, wenn Menschen wegen psychischer Probleme „alternative Hilfe“ suchen. Hier verhält es sich genau so wie bei körperlichen Problemen, die wahren Ursachen können nicht gelöscht werden. Z.B kann Hypnose eine Ursache für etwas verstecken, aber nicht ungeschehen machen.

Im Geist, im Bewusstsein, im Unterbewusstsein, im Gewissen, ist alles unauslöschlich aufgezeichnet was wir jemals erlebt und getan oder nicht getan haben. Genau dieser Geist ist es, der als Buch geöffnet wird, wenn wir nach dem Erdenleben vor Gott antreten müssen.

Hypnose oder sogenannte Selbstvergebung, oder was es sonst noch alles gibt, hat in „unserem Buch“ nicht das Geringste verändert.

So sieht die Wahrheit aus, alles andere ist pure Lüge! Damit sind wir beim echten Problem angelangt. Der verzweifelte Hilfesuchende, geht Lügnern auf den Leim und zahlt viel Geld dafür. Das Dumme dabei ist nur, die Praktizierenden sind selbst auf Lügen hineingefallen und erkennen es nicht! Sie meinen sogar mit gutem Gewissen, Gutes zu tun.

Solange sich das auf rein irdische Dinge beschränkt, ist alles halb so schlimm. Tatsache ist aber, dass bei jeder energetischen Lehre, ein spiritueller Teil dabei ist.

Irrlehren

Und jetzt wird es wirklich schlimm: Es wird ein völlig verzerrtes Bild von Gott und Jesus Christus vermittelt, es gibt Anleitung wie man mit Engel in Verbindung tritt, es gibt Anleitung wie man sich selbst zum „höchsten vollkommenen Sein“ macht, wie man sich selbst zu allem ermächtigt, wie man „schlechtes Karma“ (Klartext: Sünde!) abbaut, und noch viele andere widergöttliche Dinge.

Und das alles ist ein leichtes Spiel, weil keiner Gott kennt, weil keiner die Bibel liest, weil keiner verstehen will. Das Tragische daran, diese Irrlehren werden an die Hilfesuchenden weitergegeben.

Aber offenbar muss es so sein.

„…Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, innwendig aber reißende Wölfe sind…“ (Matthäus Evangelium 7.15)

„…Darum wird ihnen Gott eine wirksame Kraft der Verführung senden, sodass sie der Lüge glauben, damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit…“ (2. Brief an die Thessalonicher 2.11-12)

„…Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden Zeichen und Wunder tun, um wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen…“ (Markus Evangelium 13.22)

Der Pharao war auf der Welt, damit Gott seine Macht an ihm erweist. (2. Buch Mose 9.16), Judas war auf der Welt um Jesus zu verraten. Die „Energetiker“, Wender, Wahrsager, Kartenleger, Engelsmedien, Totenbefrager, Sterndeuter, und ähnliche, sind auf der Welt, damit die letzten Prophetien in Erfüllung gehen.

Die Hilfesuchenden sollen aber eindringlich gewarnt und aufgeklärt werden!

Albert



Feedback zu diesem Artikel?
Selbst einen Text zum Thema schreiben? Gerne: feedback@lichtarbeit.asia oder
Kontaktformular